Kopfschmerzen:

Wann muss man dringend zum Arzt?

Mindestens ca. 70% der Menschen leiden zu einem Zeitpunkt ihres Lebens unter einer Art Kopfschmerzen. Zumeist sind gehören die Kopfschmerzen zu den gutartigen Kopfschmerzursachen, wie zum Beispiel Migräne und Spannungskopfschmerzen. Aber es gibt auch einige Kopfschmerzen, die man als rote Flagge “Red Flags”, d. h. Alarmsignal annehmen sollte. Falls solche Kopfschmerzen auftreten, sollte eine dringende ärztliche Vorstellung stattfinden.

Hier liste ich diese roten Flaggen auf:

  • Kopfschmerzen mit Fieber
  • Kopfschmerzen in abgeschwächten Patienten (z. B. Krebs-Patienten, HIV-positive Patienten)
  • akute Kopfschmerzen, die vom jetzt auf gleich auftreten: Donnerschlagartige Kopfschmerzen
  • Kopfschmerzen mit neurologischen Defiziten:
      • Lähmungen
      • Verwirrtheit
      • Nackensteifigkeit
      • Sprach- und/oder Sprechstörung
  • Schlimmste Kopfschmerzen des Lebens
  • neuartige Kopfschmerzen
  • neu aufgetretene Kopfschmerzen in Patienten älter als 50
  • keine Besserung unter Schmerzmittel